DEN HAAG
Durchblick
Den Haag Xmas '18
 
JOMDA88220
 
hainan195
 
Kotletten-Hors194
 
sarita193
Bayerinshangha193
shanghai11190
 
Miguel186
Mr-URSTOFF185
MaikeM179
Lupo176
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Den Haag-Pressespiegel 
Drogenkurier aus Holland am Wiener Hauptbahnhof geschnappt
(24. April) Der nigerianische Staatsbürger hatte Heroin und Kokain im Verkaufswert von 50.000 Euro bei sich.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Drei Niederländer unter Toten in Sri Lanka
(23. April) Den Haag - Bei den Bombenanschlägen in Sri Lanka sind neuen Angaben zufolge insgesamt drei Niederländer getötet worden. Das teilte das Außenministerium in Den Haag mit. Demnach wurden eine 48 Jahre alte Frau und ein zwölfjähriges Mädchen durch eine Explosion in ihrem Hotel getötet. Am Sonntag hatte die Behörde mitgeteilt, dass eine 54-jährige Niederländerin umgekommen ist. Auch sie starb bei einer Sprengstoffattacke in einem Hotel. Bei den Selbstmordanschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka am Sonntag starben mindestens 290 Menschen, mehr als 30 sind Ausländer.

Kommentare: 0
Klicks: 0
FC Bayern: Kovac äußert leichte Hoffnung bei Robben
(22. April) Der Holländer fühlt sich etwas besser. Dirk Nowitzki schickt den Dallas-Fans einen emotionalen Gruß per Zeitungsannonce. Mbappé erteilt Real Madrid eine Absage und bleibt bei PSG.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Oster-Horror - 185 Tote in Sri Lanka: Verantwortliche für Anschläge identifiziert
(21. April) Am Ostersonntag treffen acht Explosionen in verschiedenen Teilen Sri Lankas Kirchen und Luxushotels. Mindestens 185 Menschen kommen bei den mutmaßlichen Terror-Anschlägen ums Lebens, es gibt Hunderte Verletzte. Unter den vielen Todesopfern sind auch mindestens 35 Ausländer - die Opfer sollen Engländer, Amerikaner, Holländer und Portugiesen sein. Das teilten die Polizei und Krankenhäuser mit.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Zahlungen für NS-Verbrechen: Athen erhebt erneut Reparationsforderungen an Deutschland
(19. April) Für das Leid und die Schäden im Zweiten Weltkrieg will Athen mit Deutschland über Entschädigungen verhandeln. Die Debatte könnte bis zum Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelangen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Champions League: «Die Sensation von Europa»: Junges Ajax besiegt Alte Dame
(17. April) Die Champions League ist für Ajax Amsterdam ein Siegeszug durch Europa. Erst das Wunder von Madrid, nun die magische Nacht von Turin. Die Holländer schalten die Favoriten aus. Wo endet das Märchen?

Kommentare: 0
Klicks: 0
Mafia-Gruppen größte Bedrohung für Sicherheit in Europa
(16. April) Den Haag - Das organisierte Verbrechen ist nach Darstellung von Europol die größte Bedrohung für die Sicherheit in Europa. Verbrechen und Gewalt von Mafia-ähnlichen Banden hätten deutlich zugenommen, sagte ein Sprecher von der europäischen Polizeibehörde. Führend seien die italienischen Mafia-Banden. Sie operierten international, seien kaum aufzuspüren und wie Konzerne sehr effektiv organisiert. Auch Gruppen etwa aus Albanien oder Osteuropa seien stark im Kommen. Die Ermittler schätzen, dass mehr als 5000 Mafia-ähnliche Gruppen in Europa aktiv sind mit Mitgliedern aus mehr als 100 Ländern.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Sudan: Landet Bashir doch vor dem Weltstrafgericht?
(16. April) Der Militärrat will es ziviler Regierung überlassen, ob der Ex-Diktator an Den Haag ausgeliefert wird.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Als Johan Cruyff weg wollte
(16. April) Das Duell Ajax Amsterdam gegen Juventus Turin gab es schon 1973 im Finale um den Europapokal der Landesmeister natürlich mit Hollands Fußball-König.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Sudan: Al-Baschir soll nicht ausgeliefert werden
(12. April) Khartum - Die neuen Machthaber im Sudan wollen den gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir nicht an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ausliefern. «Wir werden keine sudanesischen Staatsbürger ausliefern», sagte der Leiter des politischen Gremiums der Militärführung, Omar Sain al-Abdin. Al-Baschir werde im Sudan «vor Gericht gestellt». Die Streitkräfte hatten Al-Baschir nach 30 Jahren an der Macht am Donnerstag abgesetzt. Der 75-Jährige wird von dem Internationalen Strafgerichtshof per Haftbefehl gesucht.

Kommentare: 0
Klicks: 0


denhaag.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise